hofladen
Irlenhof


Unsere Philo­sophie

„Nachhaltig nachhaltig!“

 

Verrücktes Wortspiel oder was steckt dahinter?
Wir denken Nachhaltigkeit weiter- aber wie?
„Warum nicht Bio, besser als Bio geht doch gar nicht?!“



Der Begriff Nachhaltigkeit lässt sich in drei Säulen unterteilen:


1.
Ökologie


2.
Ökonomie


3.
Soziales



Diese drei Aspekte stehen nicht jeweils für sich allein, sondern in Wechselbeziehung zueinander. Unter wirklich nachhaltigem Wirtschaften verstehen wir also die Ausgewogenheit dieser Aspekte.



 


1. Ökologie

"Konventionell mit der Natur“

Der Irlenhof ist kein Biobetrieb. Bei der Bewirtschaftung  der uns zur Verfügung ste­hen­den Fläche ist uns eine effiziente und ressourcenschonende Arbeitsweise wichtig, weil wir der Meinung sind, dass Nahrungsmittel für Deutschland in Deutschland produziert werden sollten. In einigen Bereichen sind wir mit den Regelungen und Grenzwerten der biologischen Landwirtschaft absolut einverstanden. Gentechnik­freies Futter, niedrige Besatzdichte, Blühstreifen, Naturschutzflächen und Einsatz von Medikamenten nur im Notfall.



 Nur fünf Beispiele bei denen wir die Richtwerte der konventionellen Landwirtschaft gerne und bei weitem übertreffen.  Effektive Hilfsmittel- ja, auch Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger- sorgen für sichere Erträge und dafür, dass wir für unsere Tiere auch in witterungstechnisch anspruchsvollen Jahren eine Grundversorgung gewährleisten können.  Bei der Verwendung der betreffenden Hilfsmittel achten wir natürlich auf absolut fachgerechten Einsatz und greifen nur auf sie zurück, wenn es notwendig ist. Ein Beispiel bei dem wir zu große Einschränkungen für kontraproduktiv halten. Denn: „satt werden wollen wir alle!“



2. Ökonomie

„Frische, gesunde und regionale Lebensmittel aus umweltbewusstem Anbau und artgerechter Tierhaltung zu einem angemessenen Preis anbieten.“

Die Direktvermarktung- Ihre Bereitschaft etwas mehr zu bezahlen- gibt uns die Möglichkeit unseren Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Dafür sind wir, das Irlenhof- Team, Ihnen sehr dankbar- und unsere Tiere natürlich auch!

„Wissen wo´s Herkommt- Hofladen Irlenhof“


Wertschöpfung auf dem Betrieb = kurze Wege und Nachvollziehbarkeit.  Man kann nicht alles selber machen, aber vieles. Wir arbeiten ständig daran, die Produktpalette aus eigner Herstellung auf unserem Betrieb zu vervollständigen. Dadurch können wir Ihnen in unserem Hofladen regionale Lebensmittel und größtmögliche Transparenz anbieten.

Ebenso arbeiten wir beständig daran die Bedingungen für Tier und Mensch auf dem Irlenhof zu verbessern. Und das behaupten wir nicht nur, es gibt auch einiges vorzuweisen. Sie sind herzlich eingeladen unseren Bauernhof zu Besuchen und sich selbst ein Bild zu machen!



3.Soziales

Von Beginn an ist es eines unserer wichtigsten Ziele qualitativ hoch­wertige Lebensmittel zu angemessenen Preisen herzustellen und anzubieten.

Gleichzeitig sehen wir uns gegenüber unseren Mitarbeiter verpflichtet, auskömmliche Löhne zu bezahlen und nicht zuletzt wollen auch wir als Inhaber von unserer Arbeit leben können. Aufklärung über das was wir tun, Pflege und Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft im Rahmen unserer Möglichkeiten halten wir abschließend für eine wichtige Aufgabe unseres Betriebes.

Deshalb arbeiten wir daran Nachhaltigkeit nachhaltig zu gestalten.


Deshalb geht der Irlenhof einen eigenen Weg – den nachhaltigeren, wie wir meinen.



Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben,
unsere Philosophie zu lesen!

Nun springt Ihnen der Draht aus der Mütze, weil Sie so überhaupt nicht damit einverstanden sind? Oder Sie haben Eine Verständnisfrage zu einem Thema? Vielleicht auch einfach eine gute Anregung, die uns helfen könnte?

Dann nehmen wir uns auch Zeit für Sie. Sie können uns unter unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten werktags von morgens bis abends telefonisch und jederzeit schriftlich erreichen.
Ihre Familie Stücher und das Irlenhof- Team